Die Schüler_innenvertretung (SV) und ihre Aufgaben

Die Schüler_innenvertretung hat die Aufgabe, die Interessen der Schüler_innen bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schüler_innen zu fördern.

Bei der Verwirklichung des Bildungs- und Erziehungsauftrags am Barbara-von-Sell Berufskolleg ist die Mitwirkung der Schüler_innen unverzichtbar. Die Schüler_innenvertretung (SV) stellt hierbei das Bindeglied zwischen der Schülerschaft und den Lehrer_innen dar. Sie vertritt die Rechte und Interessen der Schüler_innen und gestaltet das Schulleben für die Schüler_innenschaft mit. Bei Fragen oder Problemen aber auch Anregungen zum Schulleben ist die SV die erste Anlaufstelle für Schüler_innen.

Die Vermittler zwischen SV und Schulleitung stellen die Verbindungs- oder Vertrauenslehrkräfte dar. Sie beraten und unterstützen aktiv die Planung und Durchführung der SV-Arbeit und setzen sich für die Belange der Schüler_innen ein. Außerdem stehen sie bei schulischen und persönlichen Problemen allen Schüler_innen zur Seite und vermitteln in Konfliktfällen.

Weitere Informationen

Welche Mitwirkungsrechte die SV hat, erfahren Sie hier
Gewählt wird die SV von allen Klassensprecher_innen und Vertreter_innen zu Beginn eines Schuljahres auf einer Schüler_innenratssitzung. Der Schüler_innenrat wählt zudem die Vertretung der Schüler_innenschaft für die Schulkonferenz sowie für den Disziplinar- und Finanzausschuss. Vorsitzender der SV wird ein_e gewählte_r Schülersprecher_in, unterstützt von einer Stellvertretung.
Zu den Aufgaben der SV gehört es, an Konferenzen teilzunehmen, an Entscheidungen der Schule mitzuwirken und sich für die Interessen der Schüler_innenschaft aktiv einzusetzen. Wünsche der Schüler_innen werden auf einer Schüler_innenratssitzung aufgenommen und in Absprache mit den Verbindungslehrkräften und der Schulleitung umgesetzt.

Projekte

In den letzten Schuljahren hat die SV des Barbara-von-Sell Berufskollegs u.a. die Eröffnung eines weiteren Schulkiosks bewirkt und bildungsgangübergreifende Sport-Turniere veranstaltet.
Geplante SV-Vorhaben im laufenden Schuljahr sind momentan unter anderem die Intensivierung der SV-Schüler_innen-Interaktion und ein soziales Projekt zur Unterstützung von politischen Flüchtlingen der Internationalen Förderklasse des Barbara-von-Sell-Berufskollegs.