Barbara-von-Sell-Berufskolleg KölnBerufskolleg Niehler Kirchweg
Chancen durch Vielfalt ...
Login
Über unsFür LernendeFür Ausbilder 
Drucken
 
 
 

Anfahrt

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Leider verfügt unsere Schule nicht über kostenfreie Parkplätze!

Mit öffentlichem Nahverkehr

Unsere Schule im Kölner Norden (Stadtteil Nippes) ist aus allen Richtungen gut zu erreichen.
Mit den Bahnlinien 12, 13 und 15 und den Buslinien 121, 140, 147, 184 und 186 gelangen Sie zur nächstgelegenen Haltestelle Neusser Str./Gürtel. Vom Hauptbahnhof benötigen Sie mit einmaligem Umsteigen am Ebertplatz ca. 20 Minuten. Der Weg Richtung Niehler Kirchweg ist an der Haltestelle ausgeschildert.

Mit dem Auto

Zieleingabe Navigationssysteme
Niehler Kirchweg 118
50733 Köln

Aus Richtung Bonn
Ab Verteilerkreis Köln-Süd fahren Sie rechts Richtung Zentrum über den Militärring bis zum Rhein. Dort folgen Sie  links der Rheinuferstraße bis zur Zoobrücke, dann dem Hinweisschild Amsterdamer Straße/Kinderkrankenhaus. Die Amsterdamer Straße fahren Sie entlang und biegen links in die Friedrich-Karl-Straße ab. An der 2. Ampelkreuzung biegen Sie links in den Niehler Kirchweg ein.

Aus Richtung Aachen und Düsseldorf
Am Autobahnkreuz Köln-Nord fahren Sie auf die A 57 Richtung Zentrum, am Ende biegen Sie links in Richtung Zoobrücke ab. Der Inneren Kanalstraße folgen Sie ca. 1,5 km, biegen dann rechts in die Neusser Straße auf die linke Fahrspur ab, um direkt zu wenden und die Neusser Straße in die entgegengesetzte Richtung zu fahren. Der Neusser Straße folgen Sie, im Verlauf bleiben Sie halbrechts und nach ca. 2 km biegen Sie rechts in den Niehler Kirchweg ein.

Aus Richtung Olpe
Vom Autobahnkreuz Köln-Ost fahren Sie in Richtung Zentrum über die Zoobrücke, biegen an der 2. Ampelkreuzung rechts in die Neusser Straße ein, bleiben im Verlauf halbrechts, biegen nach ca. 2 km rechts in den Niehler Kirchweg ein.

 
 
 
>

14.12.2018
Z-Crash-Kurs

>

15.12.2018
Unterricht

>

17.12.2018 - 20.12.2018
M-letzter Unterrichtstag/Oberstufen/Winterklassen

 
Individuelle Förderung